Die Medien sind seit jeher keine reinen Informationsquellen. Gleichsam sollten sie den Menschen schon immer auf der Gefühlsebene stimulieren und die Neugierde und Sensationslust befriedigen. Das rührt daher, das sie von Natur aus alles andere, nur nicht langweilig sein dürfen. Medien sind darauf angewiesen, immer die griffigsten Schlagzeilen zu bringen und nach Möglichkeit auch ein bisschen zu schockieren. Gleichzeitig sollen sie den Menschen auf sozial-kultureller Ebene informieren. Praktischerweise können sich kreative Menschen genau diese Eigenschaften zunutze machen.

Der Apparat braucht Treibstoff.

Nach dem Motto „No Input – No Output“ brauchen kreative Menschen auch kreative Anstöße.

Schon vor den ersten Massenmedien waren zum Beispiel die alten Geschichtenerzähler, zur Ergänzung der Konstrukte ihrer Fantasie, auf Inspiration von außen angewiesen. Sie holten sie sich aus ihrer näheren Umgebung, den Landschaften, der Natur und den Geschichten anderer. Diese Tatsache hat sich bis heute kaum geändert.

Der Fantasie sind schlichtweg keine Grenzen mehr gesetzt. Man muss die Inspiration nur zulassen, sich quasi hineinstürzen und schwimmen lernen. Auch das Internet kann mittels des Browsers zum Quell unendlich sprudelnder Inspiration werden. Die Google-Suchleiste wird dabei zu Aladins Wunderlampe.

In einem konkreten Beispiel könnte das so aussehen: Ein Illustrator benötigt Inspiration zur Gestaltung seine Hintergründe. Oder er sucht hilfreiches Referenzmaterial, um Entscheidungen für das Verhältnis von Bild und Text seiner Flyer treffen zu können. Schon nach kurzem Grübeln erscheinen die magischen Worte bestes neues Casino vor seinem inneren Auge. Er tippt sie in Aladins Suchleiste ein, und findet alles was er braucht, um seine eigenen Ideen weiterentwickeln zu können. Kaum anderswo sind die Farben so klar, intensiv und gekonnt kontrastiert zu Texten eingesetzt wie auf Online-Casino Game-Webseiten.

Auch das Fernsehen ist voll von sogenannten kreativen Produkten anderer kreativer Menschen verschiedenster Disziplinen. Die endlose Fülle an spannenden Geschichten, atemberaubenden Bildern, verrückten Kostümen und betörenden Musikklängen. Wer einmal durch die Bibliothek eines Pay-TV Kanals blättert, wird endlos Inspiration finden.